Vegane Himbeer-Cheesecake Törtchen

Rezept mit dem HUG Dessert Bödeli

Icons/Verspielt/Clock/empty Zubereitung: 30 Min. / Kühlen: 4 Std.
Icons/Verspielt/Cook/empty Einfach
Icons/Verspielt/Saison/empty Sommer
Dessert

Zutaten für

Icons/Default-Iconography/Minus
4
Person
en
Icons/Default-Iconography/Plus
  • 9 Stück
    HUG Dessert-Bödeli vegan
  • 50 g
    Zartbitterschokolade
  • 1 dl
    vegane Sahne
  • 145 g
    pflanzlicher Frischkäse (z.B. Philadelphia)
  • 45 g
    Puderzucker
  • 1 Stück
    Vanilleschote, ausgekratzt
  • 250 g
    Himbeeren (50 g für die Deko)
  • 4 EL
    Wasser
  • 2 EL
    Saft einer Bio-Zitrone
  • 1.5 TL
    Agar-Agar
  • Einige Blätter
    frische Minze für die Garnitur

Zubereitung

  • Schokolade im Wasserbad schmelzen. HUG Dessert-Bödeli mit Schokolade auspinseln. Zum Trocknen zur Seite stellen.
  • Zwischenzeitlich die Himbeer-Cheesecake-Füllung vorbereiten. Vegane Sahne in einer Schüssel sehr schaumig schlagen. Pflanzlicher Frischkäse, Puderzucker und Vanillemark hinzugeben, zu einer glatten Masse rühren.
  • Himbeeren in einem Litermass pürieren und durch ein Sieb zu der Cheesecake-Masse geben, verrühren.
  • In einer Pfanne Wasser, Zitronensaft und Agar-Agar kalt verrühren. Aufkochen und für zwei Minuten unter ständigem Rühren köcheln.
  • Mischung zu der Cheesecake-Masse geben und gut verrühren.
  • Zugedeckt für 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen, dadurch wird die Masse fester und luftig.
Servieren
  • Cheesecake (optional mit einem Spritzsack) in die vorbereiteten Dessert-Bödeli füllen.
  • Nach Belieben mit frischen Himbeeren und Minzblättern garnieren.
Hinweis
  • Das Dessert wird optimalerweise max. ½ -1 Tag im Voraus zubereitet, da Agar-Agar schnell Wasser ziehen kann.
arrow-right
Icons/Verspielt/Flower/filled
Icons/Verspielt/Heart/double