Wie ein Guezli entsteht

Guezli backen aus Leidenschaft.

Jedes HUG Produkt beginnt mit einer Idee, natürlichen Zutaten und viel Experimentierfreude. Dafür kneten unsere Bäckermeisterinnen und Bäckermeister Probeteige, backen Prototypen und bewerten alles mit ihren kritischen Gaumen, Nasen und Augen. Erst, wenn alles perfekt ist, wird eine Idee zum Rezept und schliesslich zum genussfertigen Produkt.

Milch aus der Region.

Für die gute Butter in unseren Guezli wird täglich frische Schweizer Milch von Kühen aus dem Berner Mittelland gewonnen. Die Bauernhöfe transportieren die Milch anhand höchster Hygiene-Standards und achten sehr auf das Wohl der Tiere – denn Qualität, Tier und Natur stehen für uns im Zentrum aller Produktionsschritte.

Alles in Butter!

In der Dorfkäserei Dürrenroth wird die frische Milch traditionell zu Butter weiterverarbeitet. Dafür wird der Rahm angesäuert und schliesslich zur unverkennbaren Schweizer Butter weiterverarbeitet – natürlich ohne Zusatzstoffe, aber dafür mit umso mehr Erfahrung.

Vom Weizen zum Mehl.

Goldener Weizen wird zu 90% in der Schweiz geerntet und dann von vertrauensvollen, regionalen Produzenten geprüft, gereinigt und gemahlen. Das fertige Mehl wird anschliessend gut verpackt zu uns nach Malters geliefert.

Eier aus Freilandhaltung.

Freiland ist eine Haltung: In Malters, direkt vor unserer Haustüre, legen die fleissigen Hühner des Familienbetriebes Fischer die Freilandeier für unsere Backwaren. Über 11’000 Hennen leben dort in einem tierfreundlichen Stallsystem mit regelmässigem Auslauf im Freien und natürlicher Fütterung.

Gute Mischung!

Wo die besten Zutaten zusammen kommen: In unserem neuen Backhaus in Malters. Hier werden alle ausgewählten Zutaten mit einem grossen Teigmischer vermengt.
Durch regelmässige Qualitätskontrollen Qualitätskontrollen stellen wir sicher, dass der Teig immer die gleiche, optimale Beschaffenheit und Konsistenz hat – für den unverwechselbaren HUG Geschmack.

Gut in Form!

An unserer Stanzmaschine werden aus dem fertigen Teig die ikonischen HUG Guezli geformt. Die vielen Guezli- Rohlinge werden anschliessend auf dem Fliessband weiter veredelt und wandern, frisch mit Eigelb bestrichen, Richtung Ofen. Die Stanzreste des Teigs werden natürlich nicht entsorgt, sondern, wie man es von Zuhause kennt, wieder der Teigmasse hinzugefügt bis er gänzlich verarbeitet ist.

Ofen für alles.

In unserem Ofen werden die unterschiedlichen Guezli nun bei ihrer jeweiligen Hitze und Backzeit gebacken. Unser Ofen ist ein 34 Meter langer Tunnel, der von allen Guezli auf die Sekunde genau passiert wird. Nach dem Backen gelangen die Guezli auf direktem Weg zur Abfüllung, so dass sie möglichst ofenfrisch genossen werden können.

Gut verpackt, besser geniessen.

Die fertigen Guezli werden nun in unsere Verpackungen abgefüllt und optimal verschlossen. Durch grosse Sorgfalt bei diesem Schritt stellen wir eine lange Haltbarkeit und vor allem Knusprigkeit sicher, die du beim Öffnen deiner Guezli-Packung spüren kannst.

Mehr erfahren

Gute Fahrt, Guezli!

Alle unsere Backwaren werden mit viel logistischer Expertise in die ganze Schweiz transportiert – und auch bis zum Detailhändler deiner Wahl. Vom Transport geht es dann direkt in die Regale, wo du, und alle unsere Kunden, beherzt zugreifen können.

Endlich geniessen!

Und hier endet die Entstehungs-Reise unserer natürlichen Backwaren, aber es beginnt eine neue Reise: die Genuss- Reise mit dir! Wir wünschen dir guten Appetit – ob beim Genuss nur für dich alleine oder mit Freunden und Familie. Und wir hoffen natürlich sehr, dass dir die HUG Guezli genauso gut schmecken werden, wie uns.

arrow-right

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns auf Deine Mitteilung – Deine HUG AG.
Icons/Verspielt/Flower/filled
Icons/Verspielt/Heart/double