Zwieback-Feta Falafel (auf Salatbeet)

Icons/Verspielt/Clock/empty ca. 30 Min
Icons/Verspielt/Cook/empty Einfach
Icons/Verspielt/Saison/empty Herbst
Hauptgang

Zutaten für

Icons/Default-Iconography/Minus
4
Person
en
Icons/Default-Iconography/Plus
  • 220 g
    Kichererbsen, gekocht, trockengetupft
  • 100 g
    Feta, zerbröckelt
  • 50 g
    Hug Zwieback, fein gemahlen
  • 30 g
    Pinienkerne, grob gehackt
  • 1
    Zwiebel, gehackt
  • 1 Zehe
    Knoblauch, gepresst
  • 1 El
    Zitronensaft
  • 0.5 Bund
    Petersilie, grob gehackt
  • einige Zweige Koriander, grob gehackt
  • 1 Tl
    Salz
  • 0.5 Tl
    Kreuzkümmel
  • 1 Tl
    Backpulver
  • Öl zum Frittieren
  • 100 g
    Salat
  • 2
    Cherry-Tomaten, geviertelt
  • 4
    Snackgurken, in Scheiben
  • 180 g
    Joghurt nature
  • 4
    Pita-Brote
  • 4 El
    Olivenöl
  • 2 El
    Apfelessig
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Kichererbsen im Zerkleinerer fein pürieren, es dürfen noch Stückchen vorhanden sein.
  • Alle Zutaten bis und mit Backpulver hinzufügen und zu einer Masse pürieren.
  • Mit angefeuchteten Händen ca. 20-23 gleichgrosse Bällchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • 60 Minuten bei Raumtemperatur (oder zugedeckt über Nacht im Kühlschrank) trocknen lassen.
  • Beschichtete Bratpfanne mit Öl füllen und auf ca. 170 °C erhitzen. Die Kugeln Portionenweise hineingeben und ca. 5 Minuten goldbraun frittieren.
  • Alternativ kann man die Falafeln natürlich auch im Backofen zubereiten. Dafür die Kugeln vor dem Backen mit Rapsöl bestreichen und für ca. 18-20 Minuten in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens backen.
  • Gemischter Salat auf Teller drapieren und Falafeln, Pita-Brot und Joghurt dazugeben. Mit Dressing und Gewürzen abschmecken und geniessen!
arrow-right
Icons/Verspielt/Flower/filled
Icons/Verspielt/Heart/double